WILLKOMMEN IN WIEN!

Hier finden Sie Informationen für Ihren Besuch in Wien

Anreise

Ankunft auf dem internationalen Flughafen Wien Schwechat
Der internationale Flughafen Wien Schwechat befindet sich 16 km süd-östlich von Wien. Der Transfer nach Wien dauert ca. 15 – 30 min. je nach gewähltem Transportmittel (Bahn, Bus oder Taxi). Bedenken Sie, dass die tatsächliche Fahrzeit bei Bus und Taxi auch von der Verkehrssituation abhängen kann.

Ob Sie sich für den City-Airport-Train (CAT), den ÖBB Railjet, den Bus (Vienna Airport Lines) oder die Schnellbahn S7 entscheiden, hängt von Ihrem Ziel ab.

Ankunft auf dem internationalen Flughafen Bratislava
Einige Budgetfriendly-Fluglinien landen nicht am Flughafen Wien Schwechat, sondern am Flughafen Bratislava in der Slowakei, der ca. 65 km vom Wiener Zentrum entfernt.
Vom Flughafen können Sie entweder mit dem Bus (Slovak Lines oder Blaguss Slovakia) direkt nach Wien am Südtiroler Platz fahren (Fahrzeit ca. 1,5 Stunden) oder Sie nehmen zuerst die Busline 61 vom Flughafen zum Hauptbahnhof in Bratislava (Fahrzeit ca. 25 min.) und anschließend den Zug zum Wiener Hauptbahnhof (Fahrzeit ca. 1 Stunde).

Ankunft mit dem Auto
Wenn Sie mit dem Auto nach Wien kommen, beachten Sie bitte die Wiener Kurzparkzonen-Parkregelungen.

Bezirke 1 bis 9 und 20:
Montag bis Freitag, ausgenommen an Feiertagen 9 – 22 Uhr, max. Parkdauer 2 Stunden
Bezirke 10, 11, 12 und 14 bis 18:
Montag bis Freitag, ausgenommen an Feiertagen 9 – 19 Uhr, max. Parkdauer 3 Stunden
Sonderregelgung Stadthallen-Nähe:
Montag bis Freitag 9 – 22 Uhr; Samstag, Sonntag und an Feiertagen 18 – 22 Uhr, max. Parkdauer 2 Stunden

Kurzparkzonen sind nur im Einfahrtsbereich des jeweiligen Bezirks beschildert.
Anwohnerparken: In den Bezirken 1, 2, 3, 4, 6, 7, 8, 9 und 12 gibt es speziell für Anrainer reservierte Parkplätze, die auch mit gültigen Parkschein NICHT genutzt werden dürfen (Strafe!).

In den Wiener Geschäftsstraßen können abweichende Kurzparkregelungen gelten und sind dort auch extra beschildert.

In allen Kurzparkzonen benötigen Sie von der ersten Minute des Parkens an einen Parkschein, auch für kurze Stopps wie fürs Kofferausladen. Es stehen 15 Minuten -Gratisparkscheine zur Verfügung, die Sie sich von Ihrem Hotel geben lassen können. Der 15-Minuten-Parkschein darf nicht mit anderen Parkscheinen kombiniert werden.

Im Stadtzentrum finden Sie nur vereinzelt Parkplätze, so dass wir Ihnen empfehlen Ihr Auto in einer der zahlreichen öffentlichen Garagen zu parken.

Ankunft mit dem Zug
Buchen Sie Ihr Ticket online oder persönlich bei der Mobilitätszentrale der ÖBB. Tel. 05-1717 (von außerhalb Österreichs +43-5-1717).

In Wien gibt es 4 große Bahnhöfe – Hauptbahnhof Wien, Bahnhof Wien Meidling, Westbahnhof, Bahnhof Wien Mitte. Hier finden Sie weitere Informationen.
Von allen Bahnhöfen gelangen Sie mit Hilfe öffentlicher Verkehrsmittel ins Stadtzentrum.

Der Flughafen Wien liegt östlich der Innenstadt und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln einfach, komfortabel und kostengünstig erreichbar.

City Airport Train (CAT)
Der City Airport Train (CAT) verbindet den Flughafen mit dem Verkehrsknotenpunkt Wien Mitte in 16 Minuten und bietet zahlreiche Zusatzleistungen wie den City Check-In mit Gepäckaufgabe. Der CAT ist die schnellste Verbindung vom Flughafen in die Wiener Innenstadt (Wien Mitte, Anbindung U3, U4, S-Bahn) und verkehrt im 30-Minuten-Takt zwischen Flughafen und Stadtzentrum bzw. vice versa.
Abfahrtszeiten vom Flughafen Wien zum City Air Terminal (Wien Mitte): täglich von 6.09 bis 23.39 Uhr im 30-Minuten-Takt
Abfahrtszeiten vom City Air Terminal (Wien Mitte) zum Flughafen Wien: täglich von 5.37 bis 23.07 Uhr im 30-Minuten-Takt
Tickets: Einzelfahrt: € 12, Hin- und Rückfahrt: € 21 (gültig sechs Monate ab Kaufdatum), günstiger mit der Vienna City Card sowie bei Online-Buchung, Kinder unter 15 Jahren fahren gratis, Rollstuhlfahrer erhalten reduzierte Tickets.

ÖBB Railjet
Die Railjets der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) fahren nonstop vom Flughafen Wien nach Wien Hauptbahnhof und Bahnhof Wien Meidling . Mit den Railjets reisen Sie schnell und bequem zwei Mal pro Stunde vom Flughafen Wien in 15 Minuten zum Wiener Hauptbahnhof (U1) oder in knapp einer halben Stunde zum Bahnhof Wien Meidling (U6).
Abfahrtszeiten vom Flughafen Wien nach Wien Hauptbahnhof und Bahnhof Wien Meidling: täglich ab Flughafen von 6.33 bis 23.03 Uhr im 30-Minuten-Takt
Abfahrtszeiten vom Bahnhof Wien Meidling und Wien Hauptbahnhof zum Flughafen Wien: täglich ab Wien Meidling von 5.34 bis 22.00 Uhr ca. im 30-Minuten-Takt, Fahrtdauer ca. 30 Minuten, täglich ab Wien Hauptbahnhof von 5.42 bis 22.12 Uhr im 30-Minuten-Takt, Fahrtdauer 15 Minuten
Tickets: Reisende mit der Vienna City Card oder mit einem Mehrtagesticket der Wiener Linien benötigen nur einen zusätzlichen Fahrschein vom Flughafen bis zur Stadtgrenze Wien zum Preis von € 1,80 (erhältlich beim ÖBB-Ticketautomaten oder ÖBB-Ticketschalter), Erwachsene: € 4,20 (= € 1,80 für das Ticket vom Flughafen bis zur Wiener Stadtgrenze + € 2,40 für das Ticket im Wiener Stadtgebiet), Kinder- und Jugendliche im Alter von 6 bis inkl. 14 Jahren: € 2,10 (= € 0,90 für das Ticket vom Flughafen bis zur Wiener Stadtgrenze + € 1,20 für das Ticket im Wiener Stadtgebiet)

Vienna Airport Lines – Busverbindung
Mit den Bussen der Vienna Airport Lines fahren Sie direkt ins Wiener Stadtzentrum, zum Donauzentrum via Messezentrum und Vienna International Centre (VIC)/Austria Center Vienna oder zum West- und Hauptbahnhof Wien.
Abfahrtszeiten VAL1:
Flughafen Wien – Wien Hauptbahnhof (Süd, Anschluss U1) – Wien Westbahnhof (Europaplatz/Anschluss U3, U6) in 40 Minuten von 6.00 bis 00.30 Uhr im Halbstundentakt
Wien Westbahnhof (Europaplatz) – Wien Hauptbahnhof (Süd) – Flughafen Wien in 40 Minuten von 4.00 bis 00.30 Uhr im Halbstundentakt
Abfahrtszeiten VAL 2:
Flughafen Wien – Morzinplatz/Schwedenplatz (Anschluss U1, U4) in 22 Minuten um 1.15 Uhr, 1.45 Uhr, 2.45 Uhr, 4.45 Uhr, ab 4.45 bis 1.45 Uhr im Halbstundentakt
Morzinplatz/Schwedenplatz – Flughafen Wien in 20 Minuten um 0.30 Uhr, 2.00 Uhr, 3.30 Uhr, ab 4.00 bis 23.30 Uhr im Halbstundentakt
Abfahrtszeiten VAL3:
Flughafen Wien – Donauzentrum (Anschluss U1) in 39 Minuten von 6.00 bis 21.00 Uhr im Stundentakt
Donauzentrum – Flughafen Wien in 42 Minuten von 4.58 bis 19.58 Uhr im Stundentakt
Tickets: Erwachsene: Einzelfahrt € 8, Hin- und Rückfahrt € 13, mit der Vienna City Card oder der ÖBB Vorteilscard Einzelfahrt € 7, Hin- und Rückfahrt € 12, Kinder unter 6 Jahre gratis, Kinder und Jugendliche 6-14 Jahre: Einzelfahrt € 4, Hin- und Rückfahrt € 8, online, direkt beim Busfahrer (Barzahlung) oder bei den Ticketautomaten der Vienna Airport Lines direkt am Flughafen Wien oder Wien Westbahnhof

Schnellbahn S7
Die S-Bahn-Linie S7 fährt ab dem Flughafen im 30-Minuten-Takt und hält an den zentral gelegenen Haltestellen Wien Mitte und Wien Praterstern mit Umsteigemöglichkeiten in das Wiener S- und U-Bahnnetz. Die Fahrt vom Flughafen nach Wien Mitte dauert 25 Minuten, nach Wien Praterstern knapp eine halbe Stunde.
Abfahrtszeiten vom Flughafen Wien in die City: täglich von 5:18 bis 0:18 Uhr im 30-Minuten-Takt
Abfahrtszeiten vom Bahnhof Wien Praterstern zum Flughafen: täglich von 4:15 bis 23:45 Uhr im 30-Minuten-Takt
Abfahrtszeiten vom Bahnhof Wien Mitte zum Flughafen: täglich von 4:19 bis 23:49 Uhr im 30-Minuten-Takt
Tickets: Reisende mit der Vienna City Card (rote Karte) oder mit Mehrtagestickets der Wiener Linien benötigen nur einen zusätzlichen Fahrschein vom Flughafen bis zur Stadtgrenze Wien zum Preis von € 1,80 (erhältlich beim ÖBB-Ticketautomaten oder ÖBB-Ticketschalter), Erwachsene: € 4,20 (= € 1,80 für das Ticket vom Flughafen bis zur Wiener Stadtgrenze + € 2,40 für das Ticket im Wiener Stadtgebiet), Kinder- und Jugendliche im Alter von 6 bis inkl. 14 Jahren: € 2,10 (= € 0,90 für das Ticket vom Flughafen bis zur Wiener Stadtgrenze + € 1,20 für das Ticket im Wiener Stadtgebiet), kostenfrei für Kinder unter 6 Jahren

* Raten basieren auf 2019

Wir empfehlen Ihnen, sich rechtzeitig vor Abreise über die Reispass – und Visumsanforderungen zu erkundigen und abzuklären, ob für die Einreise nach Östereich ein Visum benötigt wird.

Österreich hat das Schengener Abkommen unterzeichnet, mit dem Ziel des freien Personenverkehrs zwischen den Schengenmitgliedstaaten.
Der Schengen-Raum umfasst derzeit neben Österreich die folgenden EU-Staaten Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn (außer Großbritannien und Irland) sowie drei weitere EWR-Staaten Norwegen, Island, Liechtenstein und die Schweiz.

Gäste, die einem Land angehören, das nicht Mitglied des Schengener Abkommens ist, benötigen entweder nur einen gültigen Reisepass oder einen gültigen Reisepass mit gültigem Visum.

Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ein Visum für Östereich benötigen, empfehlen wir die folgende Webseiten:

Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres
Liste der österreichischen Botschaften, Berufs- und Honorarkonsulate

Gut zu wissen

Zeit
Wien gehört der Mitteleuropäischen Zeitzone (MEZ = GMT / UCT + 1) an.
Vom letzten Sonntag im März bis zum letzten Sonntag im Oktober gilt die Sommerzeit (MESZ).
Bitte verwenden Sie folgende Zeitzonenkarte oder ermitteln die aktuelle Zeit in Wien.

Sprache
In Österreich wird Deutsch gesprochen, die am meisten verbreitete Fremdsprache ist Englisch.

Wetter
Das Wiener Klima ist mild kontinental. Auch, wenn der eine oder andere Wintertag eisig ist, und an manchem Hochsommertag die Gluthitze zwischen den Altstadt-Palais brütet – an den allermeisten Tagen des Jahres gleicht das Wetter den Bewohnern der Stadt: Es ist freundlich, mild und in jeder Hinsicht gemäßigt …
Sie können das Wetter in Wien im Moment oder die Voraussage abfragen.

In der Tabelle sehen Sie die Durchschnittstemperatur in Österreich der letzten Jahre.

Jän Feb März April Mai Juni Juli Aug Sept Okt Nov Dez
Max Temp in °C 2 4 9 15 20 23 25 24 21 14 8 4
Min Temp in °C -3 -1 1 6 11 14 16 15 12 7 4 0
Niederschlag in mm 38 42 41 51 61 74 63 58 45 41 50 43

Durchschnitts-Höchst-/Tiefsttemperatur in Grad Celsius und monatlicher Niederschlag in Millimetern.

Die wichtigsten Temperaturen in Grad Celsius und Grad Fahrenheit:
-5°C = 23°F
0°C = 32°F
5°C = 41°F
10°C = 50°F
15°C = 59°F
20°C = 68°F
25°C = 77°F
30°C = 86°F
25°F = -3,9°C
35°F = 1,7°C
45°F = 7,2°C
55°F = 12,8°C
65°F = 18,3°C
75°F = 23,9°C
85°F = 29,4°C

Elektrizität: 230 V Wechselstrom

Gerätestecker und Steckdosen entsprechen der Euro-Norm mit zweipoligem Stecker. Benötigt werden Stecker „Type F“ oder „Schuko“, alternativ Eurostecker „Type C“.

Gewichte und Maße
In Österreich wird das Metrische System verwendet.

Metrisch  = Großbritannien / USA
1 Gramm (g)  =  0,0353 ounce
1 Kilo(gram) (kg) = 2.204 pounds
1 Zentimeter (cm)  =  0.393 inch
1 Meter (m)  =  3.281 feet / 1.093 yard
1 Kilometer (km)  =  0.621 mile

Großbritannien / USA = Metrisch
1 ounce (oz) = 28,349 Gramm
1 pound (lb) = 0,453 Kilo(gramm)
1 inch (in) = 2,540 Zentimeter
1 foot (ft) = 0,304 Meter
1 yard (yd) = 3 feet = 0,914 Meter
1 mile (mi) = 1760 yards= 1,609 Kilometer

Großbritannien / USA = Metrisch
1 US pint (pt) = 0,473 Liter
1 UK pint (pt) = 0,568 Liter
1 US gallon (gal) = 3,785 Liter
1 UK gallon (gal) = 4,456 Liter

Die gängigen Kreditkarten werden in Wien meistens akzeptiert, manchmal nur, wenn die Rechnung einen bestimmten Mindestbetrag erreicht. Fast überall – vor allem in den Geschäften – können Sie  mit Ihrer Maestrokarte (Bankomartkarte) auch kleine Beträge begleichen.

Bank-Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag: 08:00 – 12:30 & 13:30 – 15:00
Donnerstag: 8:30 – 17:30
Samstag, Sonntag und Feiertags: geschlossen
In der Innenstadt (1. Bezirk) halten fast alle Banken auch über Mittag offen.

Wechselstuben
befinden sich in den Zugstationen sowie im Stadtzentrum.
Seit März 2002 ist die offizielle österreichische Währung der Euro „. Um Ihre Währung in Euro umzurechnen, benützen Sie bitte die folgenden Wechselkurse.

Bankomat (Geldautomaten)
Geldautomaten finden Sie vor Banken, bei diesen können Sie rund um die Uhr Bargeld beheben. Nationale und internationale Maestro Karten werden akzeptiert.

Kreditkarten
Die meisten Hotels, Restaurants und Geschäfte akzeptieren international gültige Kreditkarten.
Sollten Sie Fragen zu Ihrer Kreditkarte haben, bitte kontaktieren Sie Ihr Kreditkarteninstitut in Österreich:

American Express Bank Ltd.
Kaerntner Strasse 21-23, A-1015 Wien
+43 1 515 550 oder 0800 900 940

Diners Club Bank AG
Lassallestrasse 3, A-1020 Wien
+43 1 50 135 14 oder +43 1 50 135 135

Europay Austria / Paylife
Marxergasse 1b, A-1030 Wien
+43 5 99 06 4500 oder +43 5 99 06 0

Visa Service AG / Card complete Service Bank AG
Lassallestraße 3, 1020 Wien
+43 1 711 11 770

Trinkgeld
In vielen Dienstleistungsbereichen wie etwa in der Gastronomie, im Taxi, bei Friseuren, an Tankstellen etc. wird traditionellerweise Trinkgeld gegeben. Üblich sind 5 bis 10 Prozent, wobei sich die Höhe nach dem Grad Ihrer Zufriedenheit mit der erbrachten Leistung richtet.

Notfallnummern
In Notfällen können folgende Nummern benutzt werden:

Euro Notfallnummer 112
Feuerwehr 122
Polizei 133
Rettung 144
Ärzte-Notdienst 141
Vienna Med 0043 / 1 513 95 95 (Ärzteservice für Hotelgäste in Wien)
Zahnärztlicher Nacht- und Wochenenddienst 0043 / 1 512 20 78 oder 0043 / 676 6888428
Nacht- und Sonntags- Apotheken 1455

Pannendienste
ARBÖ 123
ÖAMTC 120

Fundamt
Werktags: 0043 / 1 4000 8091
Service Hotline 0900 600 200

Sicherheit
Wien ist eine sichere Stadt und die Wienerinnen und Wiener sind – wie die meisten Gäste der Stadt – freundlich und hilfsbereit. Doch leider gibt es immer Ausnahmen. Für diesen Fall wurden einige Tipps zu Ihrer persönlichen Sicherheit zusammengestellt.

Apotheken
Apotheken haben von Montag bis Freitag von 8 – 18 Uhr, meist ohne Mittagspause, und Samstag von 8 – 12 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Zeiten steht in der ganzen Stadt rund um die Uhr ein Apotheken-Bereitschaftsdienst zur Verfügung. Den Hinweis auf die nächste diensthabende Apotheke finden Sie an jeder Apotheke ausgehängt, telefonische Auskunft: Tel. 1455.

Was tun in Wien?

ÖFFENTLICHE VERKEHRSMITTEL
Wien besitzt ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz. Es besteht aus U-Bahnen, Strassenbahnen (diese wird in Wien „Bim“ genannt) und Bussen der Wiener Linien. Zusätzlich gibt es noch ein Schnellbahnnetz („S-Bahn“), das von den Österreichischen Bundesbahnen ÖBB betrieben wird und bis in die Umgebung von Wien reicht.

Fahrkarten erhalten Sie bei Fahrkartenautomaten, Vorverkaufsstellen der Wiener Linien, Tabaktrafiken. Beachten Sie, dass es direkt in den U-Bahnen, Schnellbahnen und Bussen keine Fahrscheinautomaten gibt und Sie den Fahrschein schon vor dem Zusteigen gekauft und entwertet haben müssen.
Weiters können Sie Tickets auch online kaufen. 1 Ticket ist gültig für alle öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb von Wien!

<< Übersichtsplan >>

Tickets entwerten
Tickets, die im Voraus gekauft wurden, müssen an einer blauen Entwertermaschine abgestempelt werden. Diese finden Sie in der Straßenbahn, im Bus oder beim Zugang zur U-Bahn. Wenn Sie ohne gültige Fahrkarte reisen, kostet Sie das Euro 105,-*

Einzelfahrkarte
kann für jede Einzelfahrt innerhalb von Wien verwendet werden (auch bei den Nightline Bussen). Sie können Linien wechseln, aber Ihre Reise nicht unterbrechen.
€ 2,40 *
Bzw. € 2,60 *, wenn Sie die Karte erst bei einem Automat in einer Straßenbahn kaufen (diese Automaten geben jedoch kein Wechselgeld zurück und Sie benötigen daher Kleingeld für den exakten Fahrpreis).

Kinder bis zu 6 Jahren fahren immer, Kinder bis zu 15 Jahren fahren an Sonn- und Feiertagen sowie während der Wiener Schulferien gratis (Lichtbildausweis). Außerhalb dieser Zeiten: Kinder (6 bis 15 Jahre) mit Halbpreisfahrschein € 1,20 *.

24-Stunden Wien Karte
gilt innerhalb von Wien für exakt 24 Stunden vom Zeitpunkt der Entwertung an (auch Nightline Busse)
€ 8,00 *

72-Stunden Wien Karte
gilt innerhalb von Wien für exakt 72 Stunden vom Zeitpunkt der Entwertung an (auch Nightline Busse)
€ 17,10 *

Wochenkarte
gilt für exakt eine Kalenderwoche (Montag-Montag) im gesamten Wiener Stadtbezirk (auch bei den Nightline Bussen).
€ 17,10 *

Wien Karte
ist die ideale „Eintrittskarte“ zur Stadt: Ein 24/48 oder 72-Stunden Ticket gültig für U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse (auch Nightline Busse) mit zusätzlichen Vergünstigungen und Prämien. Einmal entwerten und alle Vorteile genießen. Sie erhalten diese zusammen mit einer umfangreichen Informationsbroschüre.
€ 17,00 / € 25,00 / € 29,00 *

Fahrzeiten
Die U-Bahnlinien in Wien fahren täglich von ca. 5 Uhr morgens bis ungefähr Mitternacht. Die meisten Straßenbahn- und Buslinien beenden ihren Betrieb schon früher. Während der Nachtstunden befahren Nachtbusse die Strecken der wichtigsten Linien Wiens. Die Nachtbusse können Sie auch mit allen Tickets der Wiener Linien ohne Aufpreis benützen.
Freitag- und Samstagnacht und vor Feiertagen verkehren die 5 Wiener U-Bahnlinien ohne Pause in einem Intervall von 15 Minuten.

Mit dem Routenplaner der Wiener Linien können Sie die optimale Fahrtroute berechnen lassen.

TAXI IN WIEN
Funktaxiruf: 31 300, 40 100, 60 160. Der Fahrpreis wird durch amtlich geeichte Taxameteruhren angezeigt. Grundtarif bei Tag 3,80 Euro *, für Nacht- (23-6), Sonn- und Feiertagsfahrten: 4,30 Euro *, Zuschlag für Funktaxis: 2,80 Euro *. Für Fahrten zum / vom Flughafen, der außerhalb der Stadtgrenze liegt: Zuschlag 10,- Euro *. Fragen Sie am besten nach speziellen Flughafentarifen.

AUTOVERLEIH
Autoverleih Flott
www.flott.at

Autoverleih FunCar
www.funcar.at

Autoverleih Budget-Car & Van Rental
www.budget.at

Autoverleih Europcar
www.europcar.at

Autoverleih Avis
www.avis.at

FIAKER
Standplätze: Stephansplatz, Heldenplatz (fallweise Michaelerplatz), Albertinaplatz, Petersplatz, Burgtheater; kleine Rundfahrt 55.- € * / Kutsche (ca. 30 Min. durch die innere Altstadt), große Rundfahrt 80.- € * / Kutsche (ca. 60 Min. über die Ringstraße und durch die Altstadt).

FAHRRAD
Schwingen Sie sich in den Sattel, treten Sie in die Pedale. Mit dem Fahrrad sind Sie flott unterwegs und doch langsam genug, um Wiens Sehenswürdigkeiten genießen zu können. Wien verfügt über 1.100 km Radwege, Radfahrstreifen und Radrouten durch verkehrsarme Zonen.
Weitere Informationen finden Sie hier.

* Preise basieren auf 2019. Änderungen möglich.

Öffnungszeiten
Geschäfte sind generell von 9:00 – 18:30 von Montag bis Freitag an Werktagen und von 9:00 – 17:00 an Samstagen geöffnet.
Einige schließen über Mittag (12:00 bis 14:00). Supermärkte öffnen um 8:00 und schließen um 19:00 während der Woche.
Einige größere Geschäfte haben bis 20:00 von Montag bis Freitag und bis 18:00 am Samstag geöffnet.
Zusätzlich bieten einige Shopping Center am Donnerstag und Freitag Öffnungszeiten bis 20:00 oder 21:00 an.
Geschäfte bleiben an Sonntagen geschlossen, außer am Flughafen und in den Hauptbahnhöfen.

Einkaufsstrassen
Wiens hippste Einkaufsgegend ist die Mariahilfer Strasse und die kleinen Gassen rundherum. Hier locken hunderte Geschäfte mit Mode, Schmuck und Accessoires. In der Altstadt rund um Kärntner Strasse, Graben und Kohlmarkt ballen sich Nobel-Läden, Juweliere und Parfümerien.

Mehr Infos zum Thema Shopping in Wien finden Sie hier.

Märkte
Wien ist berühmt für seine Märkte, besonders der Naschmarkt, der sich neben der Secession (U-Bahn Station Karlsplatz) befindet und eine Fülle an frischen Früchten und Gemüse, Fisch, Fleisch und Spezialitäten aus vielen Ländern wie z.B. Italien, Griechenland, Türkei, Ungarn etc. und natürlich Österreich bietet.

Shopping Center
Bekannte Shopping Center sind die Ringstrassen-Galerien (1. Bezirk), Steffl (1. Bezirk), Millenium City (20. Bezirk), Lugner City (Burggasse), Donauzentrum (Kagran), BahnhofCity Wien Hauptbahnhof, BahnhofCity Wien West, SCN (Floridsdorf), SCS (Vösendorf) und Gasometer (U-Bahn Station U3).

Rückzahlung der Mehrwertsteuer (MwSt.):
Touristen mit Wohnsitz außerhalb der EU können bei einem Einkauf von über € 75,- eine Rückerstattung der Mehrwertsteuer erhalten. Dafür muss im Geschäft ein eigenes Formular ausgestellt, die Ware innerhalb von drei Monaten ausgeführt und die Ausfuhr durch einen Stempel des EU-Grenzzollamts bestätigt werden.

Den Voucher, ”Global Refund Cheque”, mit dem Sie beim Verlassen des EU-Binnenmarktes die Mehrwertsteuer refundiert bekommen, erhalten Sie in allen Geschäften mit dem Zeichen „Global Blue TAX FREE SHOPPING“ bzw. „Premier TAX FREE“. Mehr Informationen finden Sie hier.

Achtung: Für Touristen mit Wohnsitz in einem Land der Europäischen Union ist die Mehrwertsteuerrückvergütung leider nicht möglich.

Postämter
Die Öffnungszeiten der Wiener Postämter liegen meist zwischen 8 und 18 Uhr. Außerhalb des Stadtzentrums sind etliche Poststellen über die Mittagszeit geschlossen.

Wiener Cafés
Das Wiener Kaffeehaus ist als Oase der Gemütlichkeit rund um den Globus bekannt. Traditionscafés locken mit vielfältigen Kaffee-Variationen, internationalen Zeitungen und Mehlspeis-Kreationen. Seit 2011 zählt die traditionelle Wiener Kaffeehauskultur sogar zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO. Moderne Vertreter des Kaffeehauses bereichern die Tradition durch stylishes Flair. Mit dem Café verwandt ist die Konditorei. Gugelhupf, Sachertorte und viele anderen Torten und Kuchen verführen zum süßen Genuss. Unser Tipp: Café Central – Der Charme des legendären Literatencafés, in dem u.a. Arthur Schnitzler, Peter Altenberg und Adolf Loos ein- und ausgingen, macht den Besuch zum Erlebnis. Wiener Küche, hausgemachte Mehlspeisen und Klaviermusik locken.

Wiener Wein & Heurige
Wien ist die einzige Metropole weltweit, die innerhalb der Stadtgrenzen nennenswerten Weinbau betreibt. 700 Hektar Wiener Weingärten – das prägt das Bild der Stadt und ihrer Genusskultur. Weinbau hat in Wien eine lange Tradition. Auf rund 80 Prozent der Rebflächen werden Weißweine angebaut, eine Spezialität ist der Wiener Gemischte Satz. Heute präsentiert sich Wien als Stadt mit einer lebendigen Weinszene. Wiener Wein genießt man in zahlreichen Lokalen in der Stadt oder am Stadtrand beim Heurigen, die Wein aus eigenem Anbau und hausgemachte Köstlichkeiten am Buffet bieten.

Öffnungszeiten
In der Innenstadt sind die meisten Restaurants täglich geöffnet. Warme Küche wird in der Regel von 11 – 14 Uhr und von 18 – 22 Uhr angeboten. Viele Lokale servieren auch den ganzen Tag über warme Speisen. Einige Restaurants, oft außerhalb des Zentrums, halten wöchentlich einen Ruhetag, manchmal auch an Sonntagen.  Nachtschwärmer können den späten oder auch frühen Hunger an einem typischen Wiener Würstelstand stillen. Mehr zu den Wiener Restaurants

Es gibt viel zu sehen: Vom gotischen Stephansdom über die imperiale Hofburg bis zur Jugendstilpracht der Secession, vom prächtigen Barockschloss Schönbrunn über das Kunsthistorische Museum bis zur aktuellen Architektur im MuseumsQuartier. Rekordverdächtig: In Wien gibt es über 27 Schlösser und mehr als 150 Palais.

Die meisten Wiener Museen öffnen täglich ihre Pforten. Manche haben einen Schließtag pro Woche, oft entweder Montag oder Dienstag. Die täglichen Öffnungszeiten sind natürlich unterschiedlich, generell kann man davon ausgehen, dass ein Museum zwischen 10 und 17 Uhr offen hat. Einige der großen Museen bieten Kunstsinnigen einen langen Abend pro Woche mit Öffnungszeiten bis 20 oder 21 Uhr. Alle Details zu Wiens Sehenswürdigkeiten.

Noch nie in Wien gewesen? Mit diesem 72-Stunden-Programm versäumen Sie bei Ihrem ersten Wien-Besuch garantiert nichts:
Tag 1:
Wiener Staatsoper – Stephansdom – Mozarthaus Vienna – Hofburg – Kunsthistorisches Museum Wien – MuseumsQuartier Wien – Secession – Musikverein – Karlskirche – Wiener Konzerthaus – Johann Strauss Denkmal – Haus der Musik – Albertina
Tag 2:
Burggarten – Heldenplatz – Spanische Hofreitschule – Parlament – Rathaus – Burgtheater – Judenplatz – Belvedere – Bermudadreieck
Tag 3:
Schloss Schönbrunn – Schlosspark Schönbrunn – Palmenhaus – Tiergarten Schönbrunn – Gloriette – Riesenrad

Spanische Hofreitschule
Die „Hohe Schule“ der Reitkunst kann man in der Hofreitschule in der Hofburg im Rahmen der Morgenarbeit oder bei einer Galavorstellung der Spanischen Hofreitschule erleben. Auch Führungen durch die Stallungen der Lipizzaner in der Hofburg werden angeboten. Karten und Termine erhalten Sie direkt bei der Spanischen Hofreitschule.

Wiener Sängerknaben
Jeden Sonntag von Mitte September bis Ende Juni gestalten die Wiener Sängerknaben um 9.15 Uhr musikalisch die Sonntagsmesse in der Hofburgkapelle. Tickets dafür erhalten Sie direkt bei der Hofmusikkapelle. An Freitagen geben die Sängerknaben Konzerte im MuTH (Musiktheater), Beginn 17.30 Uhr.